Spagyrik


Die Spagyrik verbindet die Homöopathie mit der Pflanzenheilkunde, sie wirkt auf 3 Ebenen gleichzeitig: Körper, Geist und Seele. Je nach Hersteller kann sich die energetische Wirkung einer Pflanzenessenz unterscheiden.


Das Wort Spagyrik stammt aus dem Griechischen und bedeutet "trennen und wieder zusammenfügen". Durch alchemistische Prozesse werden pflanzliche, mineralische oder metallische Substanzen getrennt und danach wieder zusammengefügt. Sowohl die Substanzauswahl, z.B. nur Pflanzen zu verwenden, als auch die Arzneimittelherstellung wird von jeder Firma anders gehandhabt.


Diese Heilmittel bieten ein breites Wirkungsspektrum in Bezug auf Krankheiten an. Die Darreichungsformen sind wahlweise Globuli oder Tropfen (alkoholische Lösung), aber auch als Spray sowie Salben verwendbar. Die Dosierung und Anwendungsdauer sind individuell unterschiedlich.


In meiner Praxis kommen vor allem die spagyrischen Mittel der Firmen Soluna nach Alexander von Bernus, Phylak nach Dr. Carl-Friedrich Zimpel und die JSO-Arzneimittel nach Theodor Krauß zum Einsatz.


Mail | Kontakt | Impressum | Nutzung

www.naturheilpraxis-ahlf.de

Andrea Ahlf - Sieker Landstr. 216 A - 22927 Großhansdorf - Tel. 0 41 02 - 98 22 50