Schröpfkopfmassage


Die Schröpfkopfmassage ist eine spezielle Form des Schröpfens. Die Behandlung wird mit Glasgefäßen durchgeführt, indem nach dem Aufbringen von Öl oder Salbe die Schröpfköpfe auf der Haut bewegt werden. Durch den Unterdruck entsteht ein starker Hautreiz, wodurch es zu einer vermehrten Durchblutung des Gewebes kommt. Der Stoffwechsel wird gefördert und somit die Ernährung des Gewebes. Die körpereigenen Abwehrkräfte werden aktiviert, die Selbstheilungskräfte angeregt und auf das Nervensystem findet eine ausgleichende Wirkung statt. Die Massage ist schmerzlos und wird als sehr entspannend und angenehm empfunden.


Sofern Blutverdünner eingenommen werden oder aber Hautverletzungen, Ödeme, Krampfadern oder akute Infekte vorliegen, darf keine Schröpfkopfmassage stattfinden. Kinder können frühestens ab 8 Jahren mit der Schröpfkopfmassage behandelt werden.

Mail | Kontakt | Impressum | Nutzung

www.naturheilpraxis-ahlf.de

Andrea Ahlf - Sieker Landstr. 216 A - 22927 Großhansdorf - Tel. 0 41 02 - 98 22 50