DWG- Dynamische Wirbelsäulen- und Gelenktherapie nach Dorn/Breuß/Popp


DWG dient der Behandlung von Erkrankungen, deren körperliche Ursachen in unkorrekter Beckenstatik, in muskulären Ungleichgewichten, Gelenkblockaden und den damit resultierenden Einschränkungen einhergehen.


Es kommt häufig vor, dass bei Patienten funktionell bedingte Beinlängendifferenzen (d.h. infolge von Fehlstellungen oder Fehlbelastungen) vorliegen.Diese sind zumeist die Folge eines Beckenschiefstandes, aus denen unter anderem auch skoliotische (Seitenverbiegung mit Drehung der Wirbelsäule) Veränderungen der Wirbelsäule sowie Wirbelverschiebungen im Lenden-, Brust- und Halswirbelbereich mit der drohenden Spätfolge von Bandscheibenvorfällen hervorgehen können.


Nach einer entspannenden Breuß-Massage wird die Wirbelsäule über die naheliegende Muskulatur vom Kreuzbein bis zum Atlas (1.Halswirbel) behandelt. Es ist ein ganzheitliches, manuelles Therapieverfahren, KEIN EINRENKEN der Wirbelsäule!

Mail | Kontakt | Impressum | Nutzung

www.naturheilpraxis-ahlf.de

Andrea Ahlf - Sieker Landstr. 216 A - 22927 Großhansdorf - Tel. 0 41 02 - 98 22 50