Cranio-Sacral-Therapie


Es gibt neben dem Atem- und Herzrhythmus noch einen weiteren:

den craniosacralen Rhythmus.


Zwischen Schädel (Cranium) und Kreuzbein (Sacrum), verbunden durch die Wirbelsäule, pulsiert die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit in einem bestimmten Rhythmus, der als cranio-sacraler Puls am ganzen Körper spürbar ist.

Diese rhythmische Bewegung wird auch als „Atem des Lebens“ bezeichnet, benannt nach ihrem Entdecker Dr. W. Sutherland. Die Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit soll frei und uneingeschränkt fließen können.


Durch sanfte Berührungen und exakt gesetzten Impulsen wird versucht, die Störungen in dem craniosacralen Bereich aufzulösen.


Diese Art der Therapie wird sowohl von Erwachsenen als auch Kindern als sehr angenehm und entspannend empfunden.

Mail | Kontakt | Impressum | Nutzung

www.naturheilpraxis-ahlf.de

Andrea Ahlf - Sieker Landstr. 216 A - 22927 Großhansdorf - Tel. 0 41 02 - 98 22 50